King of Mountain

Liebe Teilnehmer*innen,

wir haben grünes Licht für die Veranstaltung 🙂

Hier noch ein paar Informationen zum Renntag.

Der zeitliche Ablauf ist wie folgt:

Abholung der Startnummern für Staffel und Einzelzeotfahren: 11 – 14 Uhr (im Startbereich)

Start Kinderrennen: 14:30 Uhr
Start eBike: abgesagt
Start Staffel: 15:00 Uhr
Start Einzelzeitfahren: 15:30 Uhr (ausgebucht)
Start Massenstart: kann aus Hygienegründen/Abstandsregelung leider nicht durchgeführt werden.

Aktualisierte Startzeiten (Stand Freitag, 2. Juli)

Alle Kinder die Interesse haben, die letzten 200 Meter der Strecke zu absolvieren,
melden sich bitte bis 14 Uhr im Zielbereich bei der Moderation.

Der Staffelstart wird ohne Zeitmessung im „Massenstart“ durchgeführt.
Die Staffelübergabe erfolgt einmal im Bereich Wanderparkplatz „Gollgarten“ und
einmal im Bereich „Ortseingang“ mit Handkontakt auf dem Rücken des nächsten Fahrers.

Alle Teilnehmer des Einzelzeitfahrens bekommen mit der Startnummer einen Transponder mit
dem die Zeit gemessen wird. Bitte befestigt den Transponder an eurem linken Fußgelenk.
Für den Transponder fallen 10 Euro Pfand an, die ihr bei Rückgabe wieder ausbezahlt bekommt.
Die Rückgabe des Transponders befindet sich beim Getränkeverkauf im Zielbereich (Schlossruine)

Der Start erfolgt chronologisch der Startnummern im Minutentakt ab 15:30 Uhr.
Das Rad wird durch eine Person gehalten, so dass alle in die Pedalen eingeklickt starten können.

Es besteht für alle Teilnehmer*innen Helmpflicht.

Auch wenn die Straße zum Rennen gesperrt wird, besteht prinzipiell das Rechtsfahrgebot.
Fahrt bitte trotzallem aufmerksam, da eine Sperrung keine 100-prozentige Garantie für freie Straßen bedeutet.

Solltet ihr während der Veranstaltung den Berg verlassen, bitte NICHT über die Rennstrecke
den Fahrer*innen entgegenfahren, sondern über die Rückseite des Berges bergab fahren.
Ihr könnt dann über die Kreisstraße Richtung Kirchhain wieder zum Parkplatz fahren.

Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Gelände des Wasser und Bodenverbandes.
Sollte der Parkplatz voll sein, besteht zudem die Möglichkeit bei der Lindau Kappele
oder auf der südlichen Seite des Berges am Sportplatz zu parken.

Vom Sportplatz zum Zielbereich wird für alle Fußgänger/Zuschauer ein Shuttleservise eingerichtet.

Im Zielbereich erwarten euch Essen, Getränke und Unterhaltung.

Auf dem Berg befindet sich eine öffentliche Toilette.
Es besteht zudem die Möglichkeit in die Sanitäranlagen der Schule zu nutzen.

Duschen ist leider nicht möglich.

Seid ehrgeizig, aber übernehmt euch nicht.
Habt Spaß und genießt die Strecke und den Wettbewerb.

Wir freuen uns auf einen schönen sonnigen Radsporttag mit euch.


schöne Grüße aus Amöneburg

Die Rennleitung
Amöneburg 13Hundert e.V.